„Hamburg, Gdańsk, Odessa – durch kulturelle Begegnungen Brücken bauen“

Vom 04. April bis zum 10. April 2016 findet in Hamburg eine deutsch-polnisch-ukrainische Kulturwoche unter dem Motto „Hamburg, Gdańsk, Odessa – durch kulturelle Begegnungen Brücken bauen“ statt, an der Schüler/-innen, Studierende und Lehrer/-innen aus Deutschland, Polen und der Ukrainie teilnehmen. Insgesamt kommen 7 Schüler/-innen aus Odessa, 8 Schüler/-innen aus Gdańsk und 4 Studentinnen aus Olsztyn mit 3 Lehrerinnen zu Besuch.
An Hamburger Schulen sowie am Institut für Slawistik begegnen sich die Projektteilnehmenden in Sprach-, Theater-, Landeskunde- und Kulturworkshops zu verschiedenen Themen und Aspekten Deutschlands, Polen und der Ukraine.
Parallel dazu finden für alle interessierten Hamburger kulturelle Abendveranstaltungen wie Filmvorführungen, Lesungen, Konzerte und Diskussionen statt.
Das Projekt wird von aubiko e.V. (Verein für Austausch, Bildung und Kommunikation) in Kooperation mit dem Generalkonsulat der Ukraine in Hamburg, dem Generalkonsulat der Republik Polen in Hamburg, dem ukrainischen Kulturverein Artmaidan, dem deutsch-ukrainischen Kulturverein und der deutsch-polnischen Gesellschaft organisiert.
Der Bürgermeister von Gdańsk, Paweł Adamowicz, ist Schirmherr des Projekts, und gefördert wird es vom deutsch-polnischen Jugendwerk.
Für unsere Projektteilnehmenden aus Odessa und Gdańsk suchen wir nun dringend Gastfamilien, die sich vorstellen können, einen oder zwei ukrainische/ polnische Schüler/-innen, Studierende oder Lehrer/-innen für eine Woche aufzunehmen. Die Projektteilnehmenden haben bereits ein ausgefülltes Tagesprogramm, brauchen aber noch eine Möglichkeit zur Übernachtung + Frühstück.
Wenn Sie selbst Interesse haben oder jemanden kennen, melden Sie sich bitte gern bei uns: info@aubiko.de
www.kulturwoche-hamburg.de